Jesus mit Lamm

Wohin wir auch gehen, Jesus begleitet uns

Glaube im Sonntagsgottesdienst erleben

Kirche heißt, gemeinsam Gottesdienst feiern

Neue Pfarrjugendleitung gewählt

Am 3. Juli wurde zum ersten Mal per Online-Wahlverfahren die neue Pfarrjugendleitung gewählt. Folgende Kandidaten werden die Jugend bis zum nächsten Sommer als PL begleiten: Fabian Braun, Noah Erchinger, Max Kübler (Kasse), Miriam Raudszus und Johannes Weinert. Vielen Dank an dieser Stelle an Sarah Gänsler und die alte PL für eine tolle Zusammenarbeit, die guten Beratungen und Entscheidungen in diesem Schuljahr. Wir wünschen der neuen Pfarrjugendleitung viel Phantasie, Flexibilität und gute Ideen, damit wir die Jugendarbeit gemeinsam durch die Corona-Pandemie bringen können. Manches wird möglich sein, für manches braucht es einmalige Alternativen und manches wird sich verändern. Im Moment heißt es "Fahren auf Sicht".

 

In der dritten Augustwoche bietet die KJS ein Ferienprogramm als Alternative zum Sommerlager an, das dieses Jahr leider ausfallen musste. Mehr dazu am 10. Juli auf unserer Homepage!

 

 

Jugendarbeit in der Coronazeit

Auch die Jugendarbeit wurde stark von der Pandemie und den gesetzlichen Vorschriften eingeschränkt. Leider mussten viele Veranstaltungen ausfallen. Dennoch waren die Gottesdienstvorlagen für zuhause an den Kar- und Ostertagen und darüber hinaus, die Telefonate, Videokonferenz, Ministrantenstunden für zuhause, Impulse über den Status, Nachrichten und manches Gespräche mehr ein Versuch unter Coronabedingungen Gemeinschaft zu halten. Wir hoffen, dass sich die Jugendarbeit spätestens nach den Sommerferien weiter ausweiten kann.

Ministrieren wieder möglich

Nachdem die Gottesdienste Anfang Mai wieder angelaufen sind, könnt Ihr gern vor dem Gottesdienst in der Sakristei vorbeischauen. Zwei Minis pro Gottesdienst ist möglich und eine Chance weiterhin am Dienst daranzubleiben. Auch die Minis von Mariä Himmelfahrt, Mühlhausen, Tuningen und Weigheim sind eingeladen in St. Franziskus zu ministrieren. Also, schaut einfach vorbei!!!

Renovation Kirchle

Renovation des Kirchle fast fertig – aber von Corona unterbrochen

Herzlichen Dank an alle Jugendlichen, die sich fürs Kirchle eingesetzt haben. Nachdem in Eigenleistung Räume gestrichen und farblich gestaltet wurden, standen die Renovierung des Billardtisches und der Bau der neuen Neckar-Bar an. Letztere brauchen noch einen letzten Schliff, sobald nach Lookdown und Prüfungsterminen wieder Zeit ist.

Neues Emblem für die Jugend

Maria Schmider hat ein neues Emblem für die Jugend entworfen

Für die T-Shirt’s des alternativen Ferienprogamms hat Maria Schmider ein neues Emblem entworfen. Herzlichen Dank ihr für die Gestaltung und Valentin Kohler für die Organisation des T-Shirts.

Treffen der Pfarrjugendleitung

Wie können wir die Jugendarbeit wieder öffnen, stand auf der Tagesordnung der PL-Sitzung im Gemeindehaus. Mit dem nötigen Abstand berieten sich die Jugendvertreter im großen Saal. Anstelle des abgesagten Sommerlagers organisiert die Kath. Jugend ein alternatives Ferienprogramm, das an vier Tagen Kinder und Jugendlichen Möglichkeiten bieten soll, die freie Zeit gemeinsam zu gestalten – natürlich unter den gesetzlichen Vorgaben, die es gilt in den nächsten Tagen abzuwarten und Schritt für Schritt umzusetzen. Deshalb wird es bis Mitte Juli dauern, bis Infos und Anmeldung starten. Gruppenstunden und Jugendtreff werden im alten Schuljahr nicht mehr starten. Die derzeitigen Corona-Vorgaben sind in den Gruppenräumen nicht so umzusetzen, dass gegenüber Kindern, Jugendlichen und Gruppenleiter genügend Raum und Abstand gewährleistet werden kann. Es gilt abzuwarten, wie sich die Vorgaben im neuen Schuljahr verändern werden. Die Jugendarbeit konzentriert sich im Moment auf das Ferienprogramm nach dem Motto: lieber weniger, aber gut und sicher. Die Ausbildung der neuen Ministranten wird Anfang Oktober starten. Im vierten Film der Erstkommunionvorbereitung wurde werbend auf den Minidienst eingegangen. Jede Erstkommunionfamilie erhält nach der Kommunionen, die jetzt im Juni/Juli stattfinden werden einen Infobrief mit der Möglichkeit zur Anmeldung. Die Ministrantenaufnahmen könnten von der Ausbildung aus gesehen Ende November stattfinden. Wie sich der Ministrantendienst öffnen wird, wird sich ebenfalls im neuen Schuljahr zeigen. Ob Ende Oktober eine Ministrantenhütte möglich sein wird, steht noch in den Sternen. Andere Vereine haben ihre Herbsthütten abgesagt. Vielleicht braucht es dieses Jahr wie beim Sommerlager eine Alternative.

Freitagstreff im Kirchle

Immer freitags, während der Schulzeit ab 19.00 Uhr. Herzliche Einladung an alle Jugendlichen ab 14 Jahren.

Jahresprogramm 2020 der Jugend

Renovation Kirchle

Suche